Dienstag, 19. August 2014

Hollywood: Universal Studios PandaBerryCake: Hollywood: Universal Studios


Huhu! Da melde ich mich wieder (:
Auf dem Bild seht ihr das Universal Studios! Falls ihr nicht wisst was das ist, sage ich euch das eben. Das ist ein Freizeitpark in Hollywood rundum das Medium Film. Beispielsweise gibt es ein 4D Abenteuer von dem Animationsfilm “Ich – Einfach unverbesserlich”, bei dem wir ca. 45 Minuten lang anstehen mussten, oder “Spongebob” und viele weitere bekannte Filme oder Serien.

Wir waren dort am 16. August 2014 und das Wetter war anfangs recht angenehm, aber im Laufe des Tages stiegen die Temperaturen und am schlimmsten ist es, wenn man irgendwo anstehen muss.
Wie viel hat uns der ganze Spaß überhaupt gekostet?
Eine ganze Menge… ich glaube, es waren 92$!! O __ O


Ich sollte noch erwähnen, dass vor der Universal Studio eine Einkaufsstraße ist, die bei Nacht durch die vielen bunten Lichter unglaublich toll aussieht.
Jetzt fragt ihr euch, wo wir alles waren und wie wir die jeweilige Attraktion fanden. Zuallerst waren meine Schwester und ich im Horrorhaus. Dort mussten wir ungefähr 25 Minutem gewartet. Ich fand das Horrorhaus ziemlich gut gemacht und es gab auch immer andere Szenarien, wodurch es abwechslungsreicher war.

Das Szenarium, was mir am meisten Angst gemacht hat, war das ägyptische Szenarium mit den Mumien. Ich finde sowas total gruselig Dx Sonst habe ich überwiegend gelacht als Angst und Schreckmomente gehabt. Ich sollte hinzufügen, dass ich vor sowas nicht wirklich Angst habe, sondern die Angst beim Erschrecken liegt. Im Gegensatz zu mir hatte meine kleine Schwester richtig Angst und hat bei diesem einen Untoten, der sie verfolgte und mit den Armen rumfuchtelte, sogar meinen Arm losgelassen und ist panisch weggerannt. Zugegeben, es war schon fies von diesem Typen, da die Person verfolgte, die am meisten Angst hatte und das war meine kleine Schwester.

Als nächstes wollten wir unbedingt zu dem 4D-Abenteuer von "Ich - Einfach unverbesserlich". Die Wartezeit (45 Minuten!) war deutlich länger als die vom Horrorhaus (25 Minuten). Nach 45 Minuten langen Warten und Tanzeinlagen von einer Fungruppe, waren wir endlich dran. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Kommentare:

  1. Das ist ja ein kurzer Reisebericht :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Kritik, Evy! :)
      Ich werden den Post in nächster Zeit aktualisieren.

      Liebe Grüße,
      Miyokinu

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! ♥ Konstruktive Kritik ist herzlich erwünscht :3