Sonntag, 14. September 2014

Studium, WG & Freund PandaBerryCake: Studium, WG & Freund

Moin ihr Lieben! :3

Ich hoffe, ihr habt alle den Start ins neue Schuljahr gut überstanden! Zugegeben ist es echt chillig, dass ich erst im Oktober studiere und momentan nichts tun muss. Aber ich möchte natürlich nicht die ganze Zeit zu Hause hocken, sondern arbeiten gehen, aber so leicht ist es nicht, eine Arbeit zu finden... Auf jeden Fall habe ich Mütterzentrum angeschrieben, die eine Trainer für Facebook und Errichtung einer Homepage suchen, und warte sehnsüchtig auf ihre Antwort. Das wäre echt super toll, wenn sie mich nehmen würden!

Ich wurde übrigens an der Universität angenommen und werde im Oktober Informatik studieren! Und bin schon sehr gespannt * - * Falls jemand von euch Informatik studiert, würde ich mich freuen, wenn ihr mir erzählen würdet wie es so ist. Das Studium ist auf jeden Fall ein neuer Lebensabschnitt von mir, den ich als Gelegenheit sehe, selbstständiger zu werden. Sprich: Von Zuhause ausziehen und in eine WG einziehen. Natürlich könnte ich bei meinen Eltern wohnen bleiben, da die Universität in meiner Stadt liegt, aber ehrlich gesagt möchte ich mehr Freiraum und einfach mal austesten wie es so ist, wenn man ohne Eltern lebt. Wie ihr sicherlich wisst, sind die meisten asiatischen Eltern sehr streng und meine gehören definitiv dazu. Es ist auch tierisch nervig, wenn man mal was selber kocht und die eigene Mama einem dazwischen funkt... oder wenn man nicht bei seinem Partner übernachten darf.


Mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung, deshalb können wir uns nicht so oft sehen. Deshalb ist es schön, wenn ich nicht nur für paar Stunden bei ihm sein kann, sondern bei ihm übernachten könnte... Wenigstens darf mein Schatz bei uns übernachten, jedoch im Wohnzimmer. Am Freitag sind meine Eltern nach Köln gefahren und haben eine Nacht dort bei Verwandten übernachtet. Ich habe natürlich die Gelegenheit genutzt und bin spontan zu meinem Liebling gefahren. Es hat auch alles super geklappt. Und zum ersten Mal haben wir gemeinsam in einem Bett geschlafen und es war wirklich toll. Wir beide hätten nicht gedacht, dass es so früh klappen würde. Denn nach meinen Eltern würde es noch Jahre dauern bis ich mit ihm in einem Bett schlafen dürfe. Zudem bin ich auch sehr glücklich, dass ich zu fahren konnte, da er einen Tag davor einen ziemlich miesen Tag hatte.

Wie sind eure Eltern so? Handeln eure Eltern auch so wie meine, wenn es um's Übernachten geht? Oder sehen sie es eher locker?

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche,
eure Miyokinu ♥

Kommentare:

  1. Hey :) Meine Eltern sind genau so! Ich bin auch Vietnamesin, daher denke ich, dass es bei Viets "normal" ist. Wahrscheinlich sagen deine Eltern dir auch "erst heiraten". :D

    Liebe Grüße,
    Lani
    Blogged with Milk Tea

    AntwortenLöschen
  2. Oh viel Spaß beim Studieren. Genieße das Studentenleben, es ist die beste Zeit deines Lebens :)
    Also meine Eltern sind bei Übernachtungen und so etwas schon lockerer. Mein Freund durfte mit 18 immer bei mir übernachten und ich bei ihm..

    Bei mir läuft gerade ein Gewinnspiel, würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest :)
    http://good-morningstarshine.blogspot.de/2014/09/2-jahre-goodmorning-starshine-giveaway.html

    AntwortenLöschen
  3. Hab einen guten start an der uni :) ich habe auch angefangen zu studieren! und was das übernachten angeht, gibt es bei meinen Eltern keine probleme.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! ♥ Konstruktive Kritik ist herzlich erwünscht :3